Back to Question Center
0

American Apparel stimmt dem Anteilinhaber Charney von 25 Mio. USD zu

1 answers:
American Apparel Agrees to M Cash from Shareholder, Charney to Return

Los Angeles - Er ist zurück. Ja, Dov Charney, der umstrittene und kürzlich gestürzte Chef von American Apparel, wird als Berater wieder in das Unternehmen zurückkehren.

Dies ist Teil des am späten Mittwoch angekündigten Deals: American Apparel hat einen Vertrag mit seinem größten Aktionär, dem New Yorker Hedge-Fonds Standard General, geschlossen, um eine Geldspritze von bis zu 25 Millionen Dollar zu erhalten. Die Investition wird einen Kredit von Lion Capital in Höhe von 10 Millionen Dollar auszahlen, den die Kette durch das Abfeuern von Charney in Verzug gesetzt hat.

Standard General, der fast 44% der Anteile an American Apparel kontrolliert, hatte sich vor zwei Wochen mit Charney in einer Kooperation zusammengeschlossen - oculos de sol prata espelhado.

Charney wird offensichtlich als "a. strategischer Berater ", bis eine Untersuchung des angeblichen Fehlverhaltens abgeschlossen ist;. Basierend auf den Ergebnissen wird ein Ausschuss von Vorstandsmitgliedern entscheiden, ob er als "CEO" oder als leitender Angestellter oder Angestellter von American Apparel dienen kann. "

Als Teil der Vereinbarung bestätigt Standard General die Verpflichtung von American Apparel, seine Waren in Amerika zu produzieren. Die Investmentfirma wird laut einer mit den Verhandlungen vertrauten Person nicht die Verlagerung eines Prozentsatzes der US-Fertigung in Niedriglohnländer im Ausland unterstützen.

"Die zugrunde liegende Marke ist ziemlich stark, die Verkäufe waren stark", sagte David Glazek, Partner bei Standard General, der Geld für Pensionsfonds und vermögende Privatpersonen investiert. "Aber die Reihe von Krisen, die isoliert betrachtet werden, hat sowohl die Liquidität als auch die Managementzeit in Anspruch genommen. Wenn Sie eine moderate Phase der Stabilität bekommen, wird das Geschäft ganz gut gehen. "

Standard General schien zunächst hinter Charney zu stehen, aber der Deal vom Mittwoch wird Standard General noch enger mit dem in Schwierigkeiten geratenen American Apparel verbinden, das 10.000 Arbeiter beschäftigt und rund 260 Geschäfte weltweit betreibt.

April 17, 2018