Back to Question Center
0

Macy's Inc. schneidet Prognose nach enttäuschenden Q3-Umsatz

1 answers:

Macy’s Inc. Cuts Forecast After Disappointing Q3 Sales

Der Gesamtumsatz ging um 1,3% auf 6 US-Dollar zurück. 195 Milliarden, von einem Gesamtumsatz von 6 $. Im dritten Quartal 2013 waren es 276 Milliarden. Der Umsatz der vergleichbaren Geschäfte ging um 0,7% zurück, stieg aber in den ersten neun Monaten um 0,8%.

Optimistisch für Q4

"Wir sind sehr zufrieden mit unseren Ergebnissen im dritten Quartal, obwohl die Umsatzentwicklung hinter unseren Erwartungen zurückgeblieben ist", sagte CEO / Chairman Terry Lundgren - sofa transport preise. "Der Umsatztrend des dritten Quartals war im Vergleich zum ersten Halbjahr 2014 im Wesentlichen unverändert. Wir wussten, dass wir im vergangenen Jahr ein sehr starkes Umsatzwachstum für unser Unternehmen verzeichnen konnten. der Vorjahresvergleich wäre im dritten Quartal geringer als im vierten Quartal. Dennoch hat der Umsatz im Quartal unsere Erwartungen nicht erfüllt. Wir konnten jedoch die Bruttomarge gegenüber dem Vorjahr stabil halten und die Aufwendungen für Vertrieb und allgemeine Kosten reduzieren, auch wenn einige Produkte, einschließlich des Verkaufs bestimmter Vermögenswerte, nicht berücksichtigt wurden. Alles in allem war es ein solides Ergebnisquartal. "

Die Vertriebs- und allgemeinen Verwaltungskosten sanken im Quartal um etwas mehr als 4%, was dazu beitrug, dass die operative Marge im vergangenen Jahr von 5,7% auf 6,8% stieg.

Macy's korrigierte seine Prognose für das Gesamtjahr auf 4 USD. 25 und 4 $. 35 eine Aktie, von seiner bisherigen Prognose von 4 $. 40 bis 4 $. 50 ein Anteil. Macy's senkte auch seine Prognose für das Umsatzwachstum ohne neu eröffnete oder geschlossene Geschäfte für das Gesamtjahr auf 0,7% bis 1%, gegenüber seiner bisherigen Prognose von 1,5% bis 2% Wachstum.

In einer Telefonkonferenz mit Analysten beschuldigte Finanzvorstand Karen Hoguet die wärmeren Temperaturen im Land, die den Absatz von Herbst- / Winterwaren beeinträchtigten.

Hoguet sagte, sie sei im vierten Quartal optimistisch, vor allem aufgrund des Produktsortiments und der neuen Online-Fähigkeiten des Unternehmens. Während niedrigere Arbeitslosen- und Gaspreise das diskretionäre Einkommen der Verbraucher ankurbeln könnten, scheinen die Kunden sie für große Gegenstände wie Autos auszugeben, sagte sie.

"Während Macy's immer noch darum kämpft, Kunden in die Tür zu bekommen, behielt das Unternehmen seine Bruttomargen bei - ein Zeichen, dass es nicht so sehr auf Rabatte angewiesen ist, um den Umsatz anzukurbeln. Auch die Investoren kamen mit niedrigen Erwartungen in das Quartal, was es dem Unternehmen leichter machte, die Aktionäre zufrieden zu stellen ", sagt Richard Jaffe, Analyst bei Stifel Nicolaus & amp;. Co. sagte Bloomberg.

"Die gute Nachricht ist, dass sie nicht viele Abschläge hinnehmen mussten und sie einen Weg gefunden haben, die Ausgaben zu senken", sagte Jaffe. "Trotz des Verkaufsfehlers muss man sagen - alles in allem - nicht so schlimm. Es gab Erwartungen für geringere Ergebnisse. "

5 days ago